Kind in Verbrauchermarkt in Pentling sexuell belästigt Ermittler sind auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen

Polizei
© Polizei Bayern. Symbolbild

PENTLING. Am vergangenen Donnerstag, 06.06.2019, wurde ein Mädchen in einem Verbrauchermarkt in der Hölkeringer Straße von einem unbekannten Mann grundlos am Arm festgehalten. Der Mann konnte fliehen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Das 11-jährige Mädchen war zusammen mit einer Verwandten beim Einkaufen. Im Bereich der Spielwarenabteilung, in dem sich das Mädchen kurzfristig allein aufhielt, wurde sie von einem männlichen Erwachsenen plötzlich und unvermittelt am Arm gezogen und unsittlich berührt. Das Kind konnte sich losreißen und lief zu ihrer Verwandten, um ihr vom Vorfall unverzüglich zu berichten. Der Mann floh in dieser Zeit unerkannt aus dem Geschäft.

Beschreibung des Tatverdächtigen:
männlich, ca. 35 Jahre alt, ca. 165 cm groß, trug Baseballkappe, trug an einem Fuß evtl. einen orthopädischen Schuh, sprach gebrochen Deutsch

Die Ermittlungen hierzu führt die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg. Die Ermittler sind auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Wer kann Hinweise zu einem möglichen Tatverdächtigen geben? Wer ist eventuell ebenso angegangen worden?

Hinweisen werden erbeten unter der Rufnummer: 0941/506-2888.

ANZEIGE
ANZEIGE