Dienstag, der 28. November 2017
München / Natur und Umwelt / Oberbayern / Überregional

FC Bayern stellt von Sommer 2018 an bei Heimspielen auf Mehrwegbecher um Erster Testlauf für die Umstellung: 2. Dezember beim Heimspiel gegen Hannover.

FC Bayern Muenchen stellt neue klimaschonende Projekte vor
Foto: Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

MÜNCHEN. Als Ergebnis einer engen Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Umweltministerium wird der FC Bayern München zur Saison 2018/19 bei der Getränkeausgabe in der Allianz Arena auf eine Mehrwegbecher-Verwendung umstellen.

Weiterlesen...
Montag, der 20. November 2017
München / Oberbayern / Überregional

Mehrweg statt Einweg auf der Erfolgsspur – Bündnis gegen die Becherflut wächst

Kaffeetasse
Foto: Viktor Hanacek, picjumbo.com, Symbolbild

MÜNCHEN. Immer mehr Kommunen und Unternehmen in Bayern machen mobil gegen die Flut von Coffee-to-go-Bechern. Sie setzen auf Mehrweg und befüllen mitgebrachte Tassen und Becher der Kunden oder bieten sogar eigene Mehrwegbecher an. Das ist eine Erkenntnis des 3. Runden Tisches im Bayerischen Umweltministerium zur Reduzierung der Einwegbecher.

Weiterlesen...
Freitag, der 20. Oktober 2017
Natur und Umwelt / Tierschutz / Überregional

Internationales Forscherteam bestätigt dramatisches Insektensterben Sofortiger Kurswechsel in der Agrarpolitik dringend notwendig

Schmetterling
Foto: Viktor Hanacek, picjumbo.com, Symbolbild

BERLIN/HILPOLTSTEIN. Ein internationales Forscherteam aus den Niederlanden, Großbritannien und Deutschland hat die dramatischen Befunde zum Insektenrückgang in Nordwestdeutschland in einer jetzt in der internationalen Online-Fachzeitschrift PLOS ONE veröffentlichten Studie bestätigt.

Weiterlesen...
Donnerstag, der 28. September 2017
Überregional

Unbekannter Täter vergiftet Lebensmittel Bundesweite Erpressung verschiedener Handelskonzerne

Titelbild Erpressung
Fotos: Polizeipräsidium Konstanz

Im Zusammenhang mit einer bundesweiten Erpressung verschiedener Handelskonzerne hat ein unbekannter Täter in einem Schreiben an unterschiedliche Adressaten einschließlich der Polizei angedroht, bei Nichterfüllung seiner Geldforderung in Lebensmittel- und Drogeriemärkten im In- und Ausland nicht näher benannte Produkte zu deponieren, die mit einer unter Umständen tödlich wirkenden giftigen Substanz in flüssiger oder fester Form kontaminiert sind.

Weiterlesen...
Donnerstag, der 28. September 2017
Tierschutz / Überregional

Massive Verstöße gegen EU-Verordnung zur Kennzeichnung von Echtpelz Tierschutzbündnis stellt brisanten Report im EU-Parlament vor

Marderhund
© Otwarte Klatki

Die Kennzeichnung von Echtpelz laut EU-Textilkennzeichnungsverordnung für Textilprodukte wird in Europa nur sehr mangelhaft eingehalten. Dies zeigt ein brisanter Report, den die „Fur Free Alliance“ (Anti-Pelz-Allianz) am 27. September 2017 im Europäischen Parlament vorgestellt hat.

Weiterlesen...